Navigation überspringen

Über unseren familiengeführten Betrieb in Marktbreit

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Betrieb. Lernen Sie die Geschichte der Albrecht GmbH Maschinenbau an dieser Stelle besser kennen und wenden Sie sich gerne an uns, um sich persönlich beraten zu lassen. 

Kontaktieren Sie uns

Die Chronik unseres Traditionsunternehmen

1965

Am 01.09.1965 gründete unser Vater Herbert Albrecht, gelernter Maschinenbaumeister, in der ehemaligen Schmiede Maier in Marktbreit unsere Firma. Das Betätigungsfeld des Unternehmens erstreckte sich anfangs hauptsächlich über den Bauschlosserbereich. Für Aufträge im Maschinenbau und in der Fördertechnik war unsere Produktionsfläche noch zu klein.

1969

Im Jahr 1969 konnte mit dem Neubau der Werkstatt inklusive des Büros und der Wohnung in der Mainleite 52 in Marktbreit die Produktionsfläche erheblich ausgebaut werden. Mit dem Bau von
Fördertechnik im Betonstahlbereich und kleineren Stahlkonstruktionen wurde die Fertigung erweitert. Ferner kamen Betriebseinrichtungen und maschinelle Einrichtungen für die Autoindustrie und die Holzbearbeitung hinzu.

1979–1990

In den Jahren 1979 und 1990 wurde die Produktionsfläche abermals erweitert. Krankheitsbedingt übergab unser Vater 2001 seinen zukunfts- und detailorientierten Betrieb an uns, die beiden Söhne.

 

Wir, Stephan Albrecht, Dipl.-Ing. Maschinenbau FH und Schweißfachingenieur EWE sowie Thomas Albrecht, Feinwerkmechanikermeister, führen den Familienbetrieb bis heute weiter. Eine GmbH und GbR wurden in diesem Zusammenhang gegründet. 

2005

Im Jahr 2005 konnten wir das gegenüberliegende Grundstück erwerben und darauf eine 1000 qm große Fertigungs- und Montagehalle neu errichten. Eine leistungsfähige Krananlage ermöglicht uns Maschinengewichte bis 10 Tonnen zu bewegen.
Durch Qualität und Präzision unserer Produkte und vor allem wegen unserer Termintreue können wir unsere Kunden überzeugen.

Telefon-Icon

Möchten Sie sich von unseren Maschinenbauern beraten lassen? Rufen Sie uns an.

09332 1391